Inkas
Klatsch & Tratsch
Working Mom – Die Arbeitswelt hat mich wieder

Ab Freitag geht für mich der Ernst des Lebens wieder los. Dann bin ich wieder im Sattel und die Arbeitswelt hat mich wieder. Wahnsinn, wie schnell ein Jahr vergehen kann. Vor der Geburt meines Sohnes hat mir jede Mutter gesagt, ich solle die Zeit genießen, denn sie gehe so schnell vorbei. Wie recht sie hatten. Und ich habe sie genossen. Sehr sogar. Ich kann es immer noch nicht fassen, dass ich nun schon seit fast einem Jahr Mutter bin. Mein Sohn wächst von Tag zu Tag ein Stückchen mehr und entwickelt seinen eigenen Kopf. Verrückt, dass er vor nicht mal einem Jahr noch so winzig in meine Arme gelegt wurde und erst anfing, die Welt zu erkunden.

Arbeitswelt

Und auch ich bin in die Mutterrolle nach und nach reingewachsen, auch wenn ich gefühlt ich geblieben bin. Und nun wird sich mein Leben wieder ändern. Ich werde eine Working Mom. Tagsüber gibt es für mich dann erstmal kein Baby-Alltag mehr, sondern die harte Arbeitswelt. Ich muss wieder funktionieren und Geld verdienen. Und auch wenn ich mich darauf freue, denn ich liebe meinen Job und meine Kollegen sind super, werde ich meine Tage mit meinem Kleinen auch sehr vermissen. Doch nun ist der Papa an der Reihe Zeit mit seinem Sohnemann zu verbringen. Und das ist auch gut so. Die Beziehung zum Vater ist genauso wichtig, wie der zur Mutter. Ich bin auf die Entwicklung beider gespannt und freue mich auf das nächste spannende Jahr.

Mone

Ich bin gebürtige Hamburgerin mit portugiesischen Wurzeln und in der Onlinewelt zu Hause. Ich schreibe für verschiedene Online-Magazine und Portale überwiegend über Themen aus Lifestyle, Cars und Marketing. Darüber hinaus arbeite ich bereits seit über 10 Jahren als Model und habe eine große Leidenschaft: das Backen von Motivtorten.

Leave a Comment

Name*
Email*
Website